DENKmal (Philosophieren mit Kindern)

DENKmal ist ein Kurs an der Wilhelm-von-Humboldt-Schule zum Thema Philosophieren mit Kindern (Jahrgangsstufe 1-6) im Rahmen des Begabungsförderung.

Der Kurs fand im Schuljahr 2016/17 wöchentlich statt.

Folgende Themen wurden behandelt:

  • Ekberg/Nordquist, “Kann ich wissen, was ich weiß?” Was wäre, wenn-Ideen, Gedankenexperimente und Vorstellungen
  • Menschenrecht und Menschenwürde
  • Erlbruch, „Die große Frage“ Herstellen eines Dominos “Warum bist du auf der Welt?”
  • Oxymoron
  • Geschichte des Gedichts “Dunkel wars, der Mond schien helle”
  • Philosophieren über die/in der Natur, Tiere, Haustiere, Welt der Pflanzen -Exkursionen
  • Tod, Todesrituale in aller Welt, Leben und Sterben Erlbruch, “Ente, Tode und Tulpe”
  • Theater “Die besten Beerdigungen der Welt”
  • Zeit – Herstellen einer ZEITung anlässlich des 250. Geburtstags von WvH

DENKmalZEITung_2017_6_22