EXPERIMENT / Tanzprojekt

ExperimentIm Rahmen der Kooperation mit der Kunsthochschule Berlin-Weißensee führte die Studierende Türe Zeybek des Fachgebiets Raumstrategien mit 70 Schüler/innen der Lerngruppen Drachen, Elben und Mammuts in den Kunststunden den Praxisteil ihrer Masterarbeit als EXPERIMENT durch. Es ging dabei um die Darstellung eines großen “Bildes” im Raum mit farbigen Stoffen. Türe Zeybek wollte keinerlei Vorgaben machen und sehen, was die Kinder aus sich selbst heraus entwickeln. Im Rahmen des Programms “Kulturagenten für kreative Schulen” unterstützten die Lehrer Katja Friedmann und Thilo Klingen sie in ihrer Arbeit. Auch wurde dieses Experiment von den Regisseuren Ayhan Sarigöl und Roger von Heereman filmisch dokumentiert. Das Experiment bildet einen Teil ihrer praktischen Arbeit im Rahmen ihrer Masterarbeit in der Kunsthochschule Berlin-Weißensee im Mai 2013.

Aufbauend auf das EXPERIMENT von Türe Zeybeck nahmen die 70 Schüler/innen der Lerngruppen Drachen, Elben und Mammuts an einem Tanzprojekt mit den zwei Künstlerinnen Natalia Torales und Ulrich Huhn von TanzZeit teil. Das Projekt fand im Rahmen des Kunstunterrichts mit Katja Friedmann von April bis Mai 2013 (wöchentlich je 1 Stunde) statt. Ziel war es, eine szenische Präsentation zu erarbeiten und dabei die Erfahrungen, die die Kinder bei Türe Zeybek sammeln konnten, in der Arbeit mit den Tänzer/innen zu bündeln und – unterstützt durch tanzpädagogische Methoden – ausdrücken zu können.

Weitere Informationen hier:
www.kulturagenten-programm.de/laender/projekte/3/338

Viele andere an unserer Schule seit 2012 realisierte Projekte des Programms Kulturagenten sind auf der Homepage des Programms anschaulich und mit Fotos bebildert zusammengefasst:
www.kulturagenten-programm.de/laender/schule/3/48