AG Schüleraustausch

Ein Auslandsaufenthalt ist für Jugendliche eine wertvolle Erfahrung: Er bietet die Chance, Menschen aus anderen Kulturen zu begegnen, die Sprachfähigkeiten zu verbessern sowie die sozialen und interkulturellen Kompetenzen zu erweitern.

Wir Eltern der WvH wünschen uns, dass auch unsere Schüler/innen der oberen Jahrgangsstufen selbstständig umfangreiche Auslandserfahrungen sammeln können. Daher sollten auch Sprachreisen ein fester Bestandteil unseres Schulprogramms sein. Das erfordert allerdings einiges an Planung und Organisation. Aus diesem Grund hat sich innerhalb der GEV die “AG Schüleraustausch” gegründet. Sie hat sich zum Ziel gesetzt das pädagogische Team beim Aufbau eines entsprechenden Programms zu unterstützten.

Wie kommen wir an Partnerschulen? Welches Land kommt in Frage? Welche Austauschprogramme gibt es? Welches könnten wir an unserer Schule etablieren? Welche Zuschüsse gibt es? Welcher Zeitraum kommt dafür in Frage?

Die AG hat der Schule zwei Varianten des Schüleraustauschs vorgeschlagen, zum einen, ein gefördertes Erasmus-Programm über mehrere Jahre oder einen privat organisierten Schüleraustausch mit einer Partnerschule.

Wer von den Eltern damit schon Erfahrung hat oder Kontakte weitervermitteln kann ist herzlich eingeladen sich zu melden:

gev_jahrgangsteam_7-10(a) wvh-gemeinschaftsschule.de