Basis

Ein visionäres Fundament

Im Gründungsjahr formulierte das Team der Wilhelm-von-Humboldt-Schule die Leitgedanken für die Arbeit an dieser Schule wie folgt:

  • Das Kind steht im Mittelpunkt.
  • Es gibt für jedes Kind ein zu ihm passendes Lernangebot.
  • Die Gemeinschaft trägt dazu bei, mehr Chancengerechtigkeit unabhängig vom Elternhaus herzustellen.
  • Alle am Schulleben Beteiligten begegnen sich auf Augenhöhe und übernehmen Verantwortung für sich und andere.
  • Das Team begleitet die Kinder bis zum Schulabschluss, ohne Selektion.
  • Wir verstehen uns als eine Schule für alle, in der jeder eine umfassende Bildung erhält.

Diese Prinzipien sind auch heute noch Grundlage der täglichen Arbeit und finden sich im Leitbild der Schule wieder. Sie bauen auf einer Atmosphäre der Wertschätzung und des Vertrauens zwischen Lehrer/innen, Erzieher/innen, Kindern und Eltern auf.

  • Das Leitbild der Schule

    Im Rahmen der Erstellung des Schulprogramms hat das Team der Schule gemeinsam mit Kindern und Eltern ein Leitbild entwickelt, das Grundlage allen Arbeitens und Zusammenlebens ist und unter ein Zitat von Wilhelm von Humboldt gestellt wie folgt lautet:

    „Dem Menschen zugewandt die Welt entdecken und bewahren.“ (Wilhelm von Humboldt)  » mehr

  • Frau Anders-Neufang besichtigt die Ausstellung der Kinder zum Humboldttag

    Vertrauen und Wertschätzung

    Die Grundlage des Miteinanders an unserer Schule sind Wertschätzung und Vertrauen. Das gilt für alle am Schulleben Beteiligten, also Kinder, Eltern, Lehrer/innen, Erzieher/innen und alle anderen Beteiligten.

      » mehr