Herzlich willkommen in der Schule des gemeinsamen Lernens!

Nach dem Motto „Eine neue Schule – jetzt!“ startete die Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule im September 2008 in Berlin-Pankow. Sie war die erste neu gegründete Gemeinschaftsschule des gleichnamigen Berliner Pilotprojekts (www.berlin.de/sen/bildung/schule/bildungswege/gemeinschaftsschule).

Die Schülerinnen und Schüler lernen jahrgangs- und fachübergreifend. Dabei steht das individuelle Lernen der Kinder ebenso wie das kooperative Lernen im Mittelpunkt. Im Unterricht und in Gruppenprojekten mit praktischem Bezug zum Alltag lernen die Kinder, Verantwortung zu übernehmen und entwickeln dadurch ihre individuellen Fähigkeiten und Anlagen. In unserer gebundenen Ganztagsschule gibt es außerdem attraktive Freizeitangebote.

Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Erzieherinnen und Erzieher verstehen sich als Begleiter/innen und Berater/innen der Kinder im Schulalltag. Die Unterstützung der Eltern beim Aufbau der Schule ist vielfältig und im Sinne einer partnerschaftlichen Kooperation auch langfristig gewünscht.

Auf unseren Webseiten geben wir Ihnen einen Überblick über das Konzept der Schule, den Tagesablauf und das Team. Sie erhalten aber auch Einblick in den Schulalltag mit seinen kleinen und großen Höhepunkten sowie die Möglichkeiten zum Engagement.

Viel Spaß beim Entdecken wünschen das Kollegium, die Kinder und Eltern

der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule.

 

Aktuelles

WvH-Gemeinschaftsaktion 2.0
WvH-GemeinschaftsaktionAus den Lerngruppen der Jahrgänge 1-10 werden Plakate für jedes Haus erstellt, die zu einem etwas späteres Zeitpunkt auch aufgehängt werden sollen. Auf der folgenden Datei können die Beteiligten sich in den Osterferien schon mal auf die Suche machen: Wir alle gemeinsam!
Schöne Osterferien!

 
Aktionswochen „Pankow gegen Rassismus“
WvHIm Rahmen der Aktionswochen „Pankow gegen Rassismus“ haben sich Pädagog/innen der WvH zusammen mit den Schüler/innen mit dem Thema Rassismus auseinander gesetzt und im März 2021 ein kleines Video gedreht. Das gemeinsame Motto: Gesicht zeigen mit Statements für Toleranz und gegen Rassismus! Das Video gibt es hier.

 
Kontakt der Erzieher/innen zu den Grundstufenkindern während der Schulschließung
Schulschließung GrundstufeSeit Anfang März 2021 dürfen die Kinder des 1.-3. Schuljahres nach mehr als zwei Monaten zu Hause wieder in die Schule gehen. Im Wechsel kommen sie in halber Lerngruppenstärke zum Präsenzunterricht. An den anderen Tagen lernen sie zu Hause weiter. Auch die Kinder des 4.-6. Jahrgangs kehren im Wechselmodell in die Schule zurück. In den letzten Wochen war es auch für die Erzieher/innen sehr wichtig, Kontakt zu den Kindern, die zu Hause lernten, zu halten. Hier gibt es einen Bericht

Kinderschutz-Kampagne in der Corona-Pandemie
Kinderschutz BerlinDie Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie möchte in der Zeit der Schul- und Kita-Schließungen mit einer Kinderschutz-Kampagne niederschwellig zugängliche Hilfsangebote für junge Menschen in Not und ihrem sozialen Umfeld aufzeigen.
Anschreiben der Staatssekretärin vom 01.02.2021: Schreiben SenBJF 02-2021
Telefonische Hotline Kinderschutz: 030 / 61 00 66
Mehr Informationen zur Kinderschutz-Kampagne sind hier zu finden: www.jugendnotmail.berlin
Weiterhin gibt es einen Video-Spot: www.youtube.com/

Neue Regelungen zu den schriftlichen Abschlussprüfungen im Schuljahr 2020/21
Im Schuljahr 2020/21 entfallen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen die schriftlichen Prüfungen für die Schulabschlüsse nach den Klassen 9 und 10 (BBR, eBBR, MSA). Es findet lediglich die Präsentationsprüfung statt (mindestens 4,0). Dies ist der Prüfungsteil, der zusammen mit dem Jahrgangsteil für den eBBR und MSA zählt. Die Prüfungstermine für das Abitur wurden angepasst.
Weitere Informationen der Senatsbildungsverwaltung hierzu finden Sie hier gesammelt.

Bericht aus der Notbetreuung
Notbetreuung"Das neue Jahr 2021 begann, wie das alte endete. Im Lockdown. Die Schule ist geschlossen. Es gibt nur eine Notbetreuung, in die Kinder aus Familien mit besonderem Bedarf kommen dürfen. Es gibt vier Notbetreuungsgruppen. Die Kinder werden am Vormittag von einem/r Erzieher/in und einer Lehrkraft betreut und lernen individuell in ihren Mathe- und Deutschplänen, erledigen Projekt- oder Englischaufgaben, bereiten sich auf ihre Halbjahresgespräche vor. Den vollständigen Bericht gibt es: hier.

Ein großes Dankeschön an den Förderverein der WvH
Im 1. Schulhalbjahr 2020/21 stand der Ganztag pandemiebedingt vor der Frage, wie können wir für die Kinder Angebote gestalten. An einem Angebot nehmen normalerweise Kinder aus verschiedenen Lerngruppen teil. Diese Mischung war in diesem Schuljahr nicht durchführbar. Es musste deshalb ein anderes Format gefunden werden. Viele externe Angebotsleiter wurden gefunden und die verschiedensten Angebote durch den Förderverein finanziert. So konnte jedes Kind der Jahrgangsstufen 1-6 an einem Angebot in der Woche teilnehmen. Jeder Lerngruppe wurden zwei bis drei Angebote zugeteilt, die dann von den Kindern in Kleingruppen und mit einem Wechsel nach 6-8 Wochen besucht wurden. Die Kinder nahmen diese so geschaffenen Angebote mit Begeisterung an. Die Erzieher*innen freuten sich darüber, dass die Kinder ein wichtiges Element unseres Schulkonzepts trotz der außergewöhnlichen Situation durch die Corona-Pandemie wahrnehmen konnten und somit in ihrem gewohnten Alltag gestärkt wurden. Deshalb bedanken wir uns als Schule bei unserem Förderverein sehr herzlich. Danke!
Mehr Informationen zum Förderverein der WvH: hier

PadletDie Erzieher/innen haben für die Schüler/innen der Grundstufe im Internet ein Padlet (Pinnwand) erstellt mit Tipps für die Freizeit. Unter folgendem Link können sich Eltern und Schüler/innen das Padlet ansehen: https://padlet.com/b3sb67w7ba/Bookmarks
Falls ihr auch tolle Ideen habt, die für alle interessant sind und unbedingt veröffentlicht werden sollen, schreibt es in „eure Ecke“ im Padlet oder schickt eine Mail an:

Für die täglichen Videokonferenzen gibt es viele Ideen, die das Lernen im Lockdown sehr viel leichter und lustiger machen! Die Lehrerin der Lerngruppe „Große Bären“ (Jahrgang 4-6) hat darüber nachgedacht, wie die Lerngruppe auch in Videokonferenzen kreativ zusammenkommen könnte. Die gute Idee: Jeden Tag um 8:00 Uhr morgens treffen sich alle unter einem anderen Motto, wie zum Beispiel „Homeoffice, jetzt aber richtig. Schmeiß dich in ein Business Outfit“. Versammelt als Businessleute spielten wir Impro-Theater „Stelle dich ad hoc als eine beruflich sehr erfolgreiche Person vor. Wie heißt du? Wie arbeitest du? Erzähl uns von dir und nimm Charakterzüge der Person an.“ Die Mottos dienen also nicht nur dem Verkleiden und „Spaß“, sondern sind auch Grundlage für einen kreativen, abwechslungsreichen und gemeinsamen Einstieg in den Tag. Hier sind Beiträge einiger Schüler/innen zu finden: Programm

WvH-Weihnachtsgruss 2020Die Pädagog/innen der WvH wünschen ihren Schüler/innen und allen anderen Schulbeteiligten „Fröhliche Weihnachten“ und schicken ihnen einen herzlichen Gruß! Zum Weihnachts-Video: hier.

 

 
WvH-Weihnachtskonzert 2020Weihnachten ohne ein gemeinsames musikalisches Erlebnis? Das konnten und wollten sich die Musikkolleg/innen der Schule einfach nicht vorstellen. So entstand die Idee eines digitalen Weihnachtskonzertes, das, wie in den vorangegangen Jahren, Schüler und Schülerinnen eine Bühne bietet, um zu zeigen, was sie innerhalb und außerhalb der Schule an Musik lernen. Unter folgendem Link können Sie sich nun das WvH-Weihnachtskonzert 2020 ansehen: www.kosmogol.de/wvh-weihnachtskonzert.html
Mehr weihnachtliches gibt es: hier.

 
Corona-Ampel GELBDie aktuelle Stufenzuordnung der WvH und OHO ist:

G E L B
(gültig für 14.12.-18.12.2020)

Weitere Informationen zur Corona-Schulsituation finden Sie hier.

 

SchulabschlüsseAufgrund der Vorgaben durch den Corona-Stufen-Plan sowie die „Lockdown-light“-Situation ist die Informationsveranstaltung zu den Prüfungen und Schulabschlüssen in der Mittelstufe (Sekundarstufe I) für den 18.11.2020 abgesagt. Alle aktualisierten Unterlagen zu den Abschlüssen (eBBR, MSA), den Prüfungen und der Prüfung in besonderer Form (PibF), die die Schüler/innen bereits am 29.10.2020 erhalten haben, sind bereits eingestellt. Im Dezember wird dazu auch noch ergänzend eine Onlineveranstaltung angeboten. Bitte lesen Sie sich diese Unterlagen genau durch, um gegebenenfalls im Vorfeld dazu Fragen zu stellen, damit das digitale Treffen effektiv verlaufen kann. Sie erhalten über eine Rundmail zeitnah die Info, wann diese Onlineveranstaltung mit welchem Link stattfindet und wer für Ihre Lerngruppe die Fragen sammelt, um sie der Mittelstufenkoordinatorin zukommen zu lassen. Weitere Informationen: hier.

Lernen 7-10Am 27.10.2020 fand in der Aula erneut eine Informationsveranstaltung zum Lernen ab Jahrgang 7 mit der Mittelstufenkoordinatorin Britt Lautenbach statt, da nicht alle Eltern aus JG 6/7 an der ersten Veranstaltung teilnehmen konnten. Die Präsentation finden Sie hier.

 

WvH-Schulinspektion 2019-20Seit der Schulgründung der WvH im Jahr 2009 gab es bereits zwei erfolgreiche Schulinspektionen im Schuljahr 2013/14 und im Schuljahr 2019/20. Auch die im Februar 2020 an der WvH durchgeführte Schulinspektion im Schuljahr 2019/20 der Berliner Senatsverwaltung verlief sehr positiv. Der neue Bericht kann zusammen mit weiteren Informationen hier eingesehen werden: hier.
 

Was wird aus uns?In einem temporären Projekt näherten sich 5- bis 12jährige Schüler/innen der WvH im Schuljahr 2019/20 im philosophisch-demokratischen und praktisch-spielerischen Prozess dem Thema „Der Wald, das Klima und WIR“, entdeckten aktuelle Möglichkeiten zur Umsetzung und Verarbeitung ihrer kreativen Ideen und gingen auf Suche nach Menschen, die sie in die „Welt“ der Vervielfältigung auf Papieren einführen und begleiten. Ihre Ergebnisse konnten sie in einer eigenen Zeitung und am Weltkindertag beim Treffen mit der Bundesfamilienministerin präsentieren. Mehr Informationen dazu: hier.
 

Kinderrechte LernprojektBeim medienbasierten globalen Lernprojekt „Kinderrechte spielend lernen“ haben WvH-Schüler/innen aus den Jahrgängen 4-6 in einer Kompaktprojektwoche ein Kinderrechte-Computerspiel ausgedacht, mit Kindern aus einem Waisenhaus in Tansania geskypt und sich gegenseitig Fragen gestellt. Mehr Informationen dazu: hier.
 

Abitur OHO 2020Am 22. Juni 2020 bekamen die insgesamt 67 Schüler/innen der Ostrom Humboldt Oberstufe (OHO) ihre Abschlusszeugnisse – bedingt durch die Corona-Pandemie – im Freilichtkino Friedrichshain von ihrer Schulleitung überreicht. Der Abiturnotendurchschnitt von 1,66 der WvH-Schüler/innen ist der beste Abiturnotendurchschnitt aller staatlichen Schulen in Berlin! Mehr dazu hier.
 

Gemeinschaftsaktion Corona-KriseDie WvH startete am 23. März 2020 eine Gemeinschaftsaktion in der Corona-Krise! Als Gemeinschaftsschule ist uns das Gemeinsame unter dem Motto „Wir alle gemeinsam“ sehr wichtig. Kurz vor Ende des Schuljahres 2019/20 wurde aus den vielen schönen Werken der Schüler/innen ein Stop-Motion-Film erstellt, der hier eingestellt ist: www.youtu.be/U9XGrys5bsw Mehr dazu hier.

 

Black Lives MatterDas Thema Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung beschäftigt – aktuell besonders ausgelöst durch die Ereignisse rund um den Tod von George Floyd und die „Black Lives Matter“-Bewegung – viele Schüler/innen. Der Fachbereich Politik der OHO (Ostrom-Humboldt-Oberstufe) organisierte im Juni 2020 eine Aktion gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung. Mehr dazu hier.

Möbelbau OHO-SchulhofIm Mai 2020 bauten rund zehn engagierte Schüler/innen der OHO (Ostrom-Humboldt-Oberstufe) mit Unterstützung eines Architekten in nur einem Tag aus Holz-Paletten sehr ansprechende Möbel für ihren Schulhof der Oberstufe am Standort Driesener Straße. Die Möbel werden in der Freizeit und – in der Corona-Zeit – auch im Präsenzunterricht genutzt. Mehr dazu hier.

 

KerzenmeerWvH-Schüler/innen aus der Jahrgangsstufe 1-3 haben an der Erstellung eines Films mit dem Titel „Was ist ein Kerzenmeer?“ mitgewirkt. Der Film hat nun eine Auszeichnung im Bundeswettbewerb Deutschen Generationenfilmpreis 2020 gewonnen und darüber freuen wir uns sehr zusammen mit und für das MACH!mit Museum. Wie kam es zu der Zusammenarbeit? Mehr dazu hier.

 

Abschlussbericht 2020Der Abschlussbericht zur Wissenschaftlichen Begleitung (Prof. Dr. Bosse) des Schulversuchs „Gemeinsame individualisierte gymnasiale Oberstufe“ – die Ostrom-Humboldt-Oberstufe (OHO) – wurde im März 2020 vorgelegt und ist als Kurzfassung hier einsehbar. Mehr Informationen zur Oberstufe OHO hier.

 

Plakat Theatergruppe Dramakiez 2020Die Theatergruppe Dramakiez der Schule hat mit dem Jugendthriller „Wo gehen Eure Kinder nachts hin?“ (Flyer) die Zwischenauswahl zum 41. Theatertreffen der Jugend erreicht: www.berlinerfestspiele.de Am Freitag, den 13.03.2020 findet um 8:45 Uhr in der WvH ein öffentlicher Sichtungstermin statt (die Jury des Theatertreffens kommt in die WvH und begutachtet die Theatergruppe). Wer am Morgen nicht kann, kann uns am Abend beim Arbeitstreffen der Schultheater Berlin sehen: Programm

 

Plakat Kunstausstellung 2020In einer „Kunstausstellung“ stellen Schüler/innen des 13. Jahrgangs (OHO) vom 21.-23. Februar 2020 ihre Kunstwerke aus (Ort: Gürtelstr. 31). Weitere Informationen gibt es auf dem Plakat.

 

 

Plakat Marktplatz der Berufe 2020Am 18. Februar 2020 wurden die neuen Räumlichkeiten der Oberstufe mit sanierten NaWi-, Kunst- und Informatik-Fachräume sowie Aula und Cafeteria im Rahmen der Veranstaltung „Marktplatz der Berufe“ durch die beiden Schulleiterinnen Judith Bauch (WvH) und Kletke Möckelmann (EOS) feierlich eingeweiht. Eltern der OHO und WvH stellten den Schüler/innen ihre Berufe vor (Bereiche: Kunst /Kultur, Medien, Soziales, Verwaltung/Organisation, Politik/Recht, Gesundheit, Natur- und Ingenieurwissenschaften/Bau/Technik, Geisteswissenschaften). Weitere Informationen und Fotos gibt es im Bericht und auf dem Plakat.

Planspiel Bundestag 2020Politik hautnah erleben – Politikunterricht im Bundestag
In einem Planspiel im Bundestag am 17. Februar 2020 übernahmen 35 Schülerinnen und Schüler der Ostrom-Humboldt-Oberstufe die Rolle von Abgeordneten. In fiktiven Fraktionssitzungen, Ausschüssen und Lesungen entwickelten die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Gesetzentwurf, um direkte Demokratie auf Bundesebene einzuführen. So vermittelte das Planspiel den Schülerinnen und Schülern die komplexen Strukturen der Gesetzgebung. Neben den intensiven Diskussionen hinterließ auch die Führung durch das Gebäude einen bleibenden Eindruck. (Kröll/Lammers) Mehr Informationen zum Planspiel: www.bundestag.de/planspiel

Am Mittwoch, dem 12.2.2020, fand für Schüler/innen und Eltern von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum „Lernen in 7-10“ statt. In den Räumen vom Haus Universum wurden bspw. das Lernen in der IA-Zeit, das Kurssystem für die Fächer Sport, Kunst, Musik, die Projektbereiche Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften sowie das Fach Wirtschaft, Arbeit, Technik und die möglichen Wahlpflichtfächer vorgestellt. Außerdem gab es Informationen zu den Projekten Soziale Verantwortung und Herausforderung sowie zu Bewertung und Abschlüssen. Mehr Informationen zur Mittelstufe hier.
 

Gedenken 2020Anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus haben am 27. Januar 2020 Lerngruppensprecher/innen, Schüler/innen und weitere Kolleg/innen am Stolperstein von Fritz Wachsner vor dem Schulgebäude in der Erich-Weinert-Straße in einer sehr berührenden und würdevollen Atmosphäre den Worten von Chaijm Grosser, Lebenskunde- und Keramiklehrer sowie Überlebender des Holocaust, gelauscht und Blumen abgelegt. Mehr Informationen und den Text der Rede gibt es hier.

Die Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 7 können im 2. Schulhalbjahr 2019/20 für die Bereiche Sport, Kunst und Musik wieder aus einem breiten Kursangebotauswählen.

WeihnachtskonzertAm 18. Dezember 2019 fand ein sehr stimmungsvolles Weihnachtskonzert statt. Nach der großen Nachfrage im letzten Jahr hat das Musikteam wieder zwei Vorstellungen in der Aula der WvH organisiert. Ein abwechslungsreiches Programm wurde von Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen, dem Eltern-und Pädagogenchor Klangvielfalt sowie dem Kinderchor der WvH und den Musikern der WvH gestaltet. Zur Einstimmung in die Weihnachtszeit fand am Nikolaustag bereits früh am Morgen ein Weihnachtssingen statt und durch das Weihnachtsbasteln der Kinder zusammen mit ihren Eltern wurde für eine weihnachtliche Gestaltung der Schulgebäude gesorgt.

Rent a JewIm Rahmen des Projekts „Ich kenne die ganze Welt“ bekamen die Schüler/innen der Lerngruppe Falken am 17. Dezember 2019 Besuch vom Verein „Rent a Jew“. Die Kinder lernen im Projekt durch Exkursionen (oder eben solchen Besuch von Expert/innen) die großen Weltreligionen kennen. Über den Besuch an der WvH wurde am 19. Dezember 2019 in der Tagesschau berichtet. Mehr Informationen gibt es hier.
 

OHO-LogoAm 10. Dezember 2019 gab es eine Informationsveranstaltung zur „Herausforderung im Schuljahr 2019/20“ für Eltern und Interessierte. Alle Informationen zur Herausforderung und Materialien für die Herausforderung 2019/20 gibt es hier.

 

OHO-LogoFür die Schüler/innen des 10. Jahrgangs und deren Eltern gab es am 10. Dezember 2019 eine Informationsveranstaltung zum Lernen in der OHO (Ostrom-Humboldt-Oberstufe). Die Präsentation und mehr Informationen zur Oberstufe finden sich hier.

 

VorlesetagBereits zum 7. Mal fand am 15. November 2019 an der WvH der bundesweite Vorlesetag unter dem Motto „Sport und Bewegung“ statt. Fairness, Ausdauer, Mut, Grenzen überwinden, grandiose Siege feiern oder heftige Niederlagen aushalten – 47 Vorleser/innen brachten ihre Geschichten in die Klassenräume der WvH, lasen und diskutierten mit den rund 850 Schüler/innen der Jahrgänge 1 bis 13 über Sport und Bewegung, Zusammenhalt und Miteinander, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Mehr Informationen gibt es hier.

 

Humboldtwoche 2019In der Woche vom 28. Oktober bis 1. November 2019 fand an der WvH die Humboldtwoche des Schuljahres 2019/20 statt. Das Thema war „Forschen wie die Humboldts“ und in den einzelnen Lerngruppen der Jahrgänge 1-10 fanden viele spannende Aktivitäten statt. Als Gemeinschaftsprojekt wurde ein Foto vom Turm des Hauses Geschichte aus erstellt, zu dem sehr viele Schüler und Schülerinnen zusammen kamen, um auf dem Hof das neue Schullogo zu stellen. Mithilfe eines Megaphons konnte die Schulleiterin Judith Bauch dann von oben die Humboldtwoche 2019 für eröffnet erklären. Es war eine großartige Stimmung unter dem Motto: Wir alle gemeinsam! …… Eine ausführliche Dokumentation der Humboldtwoche gibt es hier.

 

Das „Handbuch für die WvH (von Eltern für Eltern)“ wurde zum Beginn des Schuljahres 2019/20 aktualisiert und kann kostenlos heruntergeladen oder beim Tag der Offenen Tür erworben werden. Mehr dazu hier.

Die Angebotskataloge für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-3 und 4-6 für die Angebote der gebundenen Freizeit im 1. Schulhalbjahr 2019/20 finden sich hier.
WvH-Fasching 2019Up, up and away … Die Humboldt-Airline hebt ab! “Sehr geehrte Mitreisende, das Personal der Humboldt-Airline freut sich, Sie auf unserem Flug in den Fasching begrüßen zu dürfen!“ tönte es aus den Lautsprechern in den „Flugkabinen“. Verwunderte wilde Kreaturen, eine Brombeere, Zombies, Katzen, mehrere Tiger, Prinzessinnen und andere Geschöpfe staunten nicht schlecht, als ihnen kurze Zeit später von vier Flugbegleiterinnen die Notausgänge gezeigt und die Sauerstoffzufuhr bei Lachanfällen erklärt wurde. Wer mochte, bekam auch einen Pfannkuchen am Platz serviert. Die vier freundlichen Damen waren natürlich nicht irgendwer, sondern … Mehr Informationen gibt es hier.

KlasseKinderDas Ganztagsangebot an der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule wurde Anfang 2019 im Pädagogikmagazin „klasseKinder!“ porträtiert: Den Artikel „Abwechslung im Schultag“ (S. 6-11) gibt es hier.

WvH-Skifahrt Januar 2018Am Ende des 1. Schulhalbjahres 2018/19 fand im Rahmen des Sportkurses „Skifahrt – Der Berg ruft!“ die zweite Skifahrt an der Wilhelm-von-Humboldt-Schule statt und führte Schüler/innen der Jahrgänge 7-10 unter der Leitung von Lutz Gäbler, Sibylle Schulz zur Wiesch und Florian Brose im Januar 2019 in den beschaulichen Ort Mallnitz in Österreich. Mehr dazu hier.

 

SchülerzeitschriftBeim 16. Berliner Schülerzeitungswettbewerb hat die Schülerzeitung TRANSPARENT der WvH den 2. Platz in der Kategorie Integrierte Sekundarschulen (ISS) gewonnen. Der Wettbewerb stand im Schuljahr 2018/19 unter dem Motto „Mut zur Meinung“ und es haben insgesamt 43 Schülerzeitungen teilgenommen. Mit diesem Gewinn ist die Schülerzeitung TRANSPARENT automatisch für die Teilnahme am Bundeswettbewerb nominiert. Mehr Informationen gibt es hier.

 

1. Platz BundeswettbewerbSchüler/innen aus dem 10. Jahrgang der WvH haben im Januar 2019 den 1. Platz im Bundeswettbewerb „Zeitreisende – Entdeckt die Berufe im Wandel“ gewonnen und sind zur Preisverleihung nach Essen gefahren! Im Rahmen des WAT-Unterrichts (Wirtschaft-Arbeit-Technik) wurde ein Videobeitrag zum Ausbildungsberuf Bäckerin bzw. Bäcker erstellt. Mehr Informationen gibt es hier.

Film-TrailerUnter dem Motto „Gemeinschaftsschulen leben Vielfalt“ wurde zum 10-jährigen Jubiläum der Gemeinschaftsschulen in Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ein Film produziert. Im Film berichten Schüler/innen, Eltern und Pädagog/innen über ihre Eindrücke und beschreiben den Alltag in verschiedenen Gemeinschaftsschulen. Der Film wurde am 14. November 2018 auf dem Festakt zu 10 Jahren Gemeinschaftsschulen aufgeführt und ist bei youtube und auch auf der Seite der Senatsverwaltung zu sehen: www.berlin.de/sen/bildung/schule/bildungswege/gemeinschaftsschule
Eine kleine Dokumentation zum Festakt am 14. November 2018 gibt es hier.

 

Plakat Hoffest 2018Am Freitag, den 1. Juni 2018 haben die Schüler, Pädagogen und Eltern zusammen ein wunderbares Hoffest unter dem Motto „10 Jahre hier! WvH-Gemeinschaftsschule 2008-2018“ gefeiert. Neben vielen Leckereien gab es mehrere Info- und Bastelständen und tolle Attraktionen: Trampolinanlage, Seilbahn, Bücherflohmarkt, Riesenseifenblasen, Glücksrad, Stacking, Bottle-Flip-Challange, Bowling, Quizstand, Sportspiele, Longboard, Fotobox, Torwandschießen und vieles mehr! Hier gibt es das Plakat und den Standplan zum Hoffest.

 

Die Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule Pankow sucht zum neuen Schuljahr Lernbegleiter/innen, die die Kinder fachlich und persönlich begleiten, das Kind in den Mittelpunkt stellen und die Lernumgebung so gestalten, dass entspanntes Lernen möglich ist! Um die fachliche Begleitung im Schuljahr 2018/19 zu ermöglichen, benötigen wir Menschen mit der Lehrbefähigung Geografie, Spanisch, Biologie, Mathematik und Physik.
Bitte kontaktieren Sie an mich, die Schulleiterin, über das Sekretariat (sekretariat@wvh-gemeinschaftsschule.de) oder rufen Sie in der Schule (030 411983970) an.

 

WvH beim Bundespräsidenten_2017_2Die Humboldtwoche im Schuljahr 2017/18 endete mit einem Besuch beim Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier, der die Schulleitung zur Matinee „Wilhelm von Humboldt ein moderner Zeitgenosse“ am 16. November 2017 in das Schloss Bellevue eingeladen hatte. Die Schulleiterin Judith Bauch wählte aufgrund ihrer Verdienste für unsere Schule fünf Schüler/innen ab dem 10. Jahrgang sowie die dienstälteste Lehrerin aus dem Kollegium als Begleitung aus. Mehr dazu auf der Seite der Humboldtwoche hier.

Elterntagung 2017Am Mittwoch, den 29. März 2017 fand an der WvH eine Elterntagung zum Thema „Digitale Medien nutzen“ statt. Medienkompetenz und die damit verbundene Medienerziehung finden nicht nur zu Hause statt, sie spielen auch im Schulalltag eine zunehmende Rolle. Die Elterntagung hat hierzu informiert und Anregungen gegeben. Wir bedanken uns bei unseren Förderern Klaus Mindrup SPD, Stefanie Remlinger GRÜNE, Stefan Liebich Fraktionsverein der LINKEN. Mehr Informationen im Flyer hier.

 

 


Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über Nachrichten an das Webteam.