Schulsozialarbeit

Seit 2012 gibt es das SchuBs Team an der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule.

Zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie mit dem Erzieherteam möchten wir die Kinder und Jugendlichen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung unterstützen und sie im Lebensbereich Schule fördern. Dabei blicken wir auch immer auf die anderen Lebensbereiche Familie, Freundeskreis und Wohnumfeld.

Wir sind nicht nur Ansprechpartner/innen für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch für die Eltern, Erziehungsberechtigten und Lehrkräfte.

Uns ist es wichtig, dass wir eng und partnerschaftlich mit allen Beteiligten zusammenarbeiten.

SchuBs ist die Abkürzung für „Schulberatungsservice“ und verfolgt gleichzeitig den Gedanken: „Wer Probleme mit Schule hat, soll den nötigen Schubs erhalten, um selber Lösungen zu erreichen.“ SchuBs vermittelt Hilfe zur Selbsthilfe und ist gleichzeitig präventiv tätig. SchuBs zeichnet sich durch eine eigene sozialpädagogische Handlungskompetenz aus und orientiert sich an die Bedürfnisse und Ressourcen der Schülerinnen und Schüler. SchuBs gehört zum Aufgabengebiet der Kinder- und Jugendhilfe und hat somit das SGB VIII, die Ausführungsgsetze des Landes sowie weitere Richtlinien und Erlasse auf Landesebene als gesetzliche Grundlage. SchuBs vereint die Elemente der Jugendarbeit (§11 SGB VIII), Jugendsozialarbeit (§ 12 SGB VIII).

Unsere Zielgruppen sind:

  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern/ Erziehungsberechtigte
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Erzieherinnen und Erzieher

Unsere Aufgaben sind:

  • Einzelfallhilfe
  • Soziale Gruppenarbeit mit Schülerinnen und Schüler
  • Kontinuierliches Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Jugendarbeit in der Schule/ Freizeitbereich
  • Übergang Schule-Beruf-Studium
  • Anbindung an den Sozialraum/ Netzwerke

Wir begleiten außerdem in den Jahrgängen 7-10 die Projekte „Soziale Verantwortung“ und „Herausforderung“.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen Schülerinnen und Schüler bei Schulschwierigkeiten und persönlichen Themen, sowie bei Konflikten mit Mitschülerinnen und Mitschülern oder mit Lehrkräften individuell und lösungsorientiert zu beraten und zu unterstützen. Aber auch die Eltern und Lehrkräfte werden von uns unterstützt. Je nach Bedarf vermitteln wir auch in andere passende Hilfsangebote. Dabei soll die Kooperation von Schule und Eltern bzw. Erziehungsberechtigten gefördert und gestärkt werden.

Alle Beratungen und Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht!

Kontakt und Sprechzeiten:

Unser SchuBs Büro befindet sich im Haus Universum im 4. OG (Gudvanger Straße 20) .

Sprechzeiten sind Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 9:30 bis 10:30 Uhr und nach Vereinbarung.

Einmal im Monat bieten wir eine Sprechzeit für Eltern bis 18:00 Uhr an. Im 2. Halbjahr des Schuljahres 2016/2017 sind das folgende Termine: 25.01.2017, 08.03.2017, 04.05.2017 und 14.06.2017.

Sie können uns unter der folgenden Telefonnummer oder auch per E-Mail erreichen:

Tel.: 030-411 98 3976

Sebastian Klatt (Sozialpädagoge), E-Mail: sebastian.klatt@diebildungspartner.de

Anne Haese (Sozialpädagogin), E-Mail: anne.haese@diebildungspartner.de

Da-Hae Hong (Sozialpädagogin), E-Mail: da-hae.hong@diebildungspartner.de

Weitere Informationen auch bei SOCIUS – Die Bildungspartner.