Projekte

Experimentieren mit KastanienEntwickeln, forschen, präsentieren

Projektorientiertes Lernen gehört an der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule zum Schulalltag. Den Ergebnissen einiger ausgewählter Projekte möchten wir an dieser Stelle Raum geben, denn die Präsentationsflächen und -zeiten sind in der Schule leider begrenzt. In keinem Fall möchten wir die dargestellten oder nicht gezeigten Projekte als besonders gut oder schlecht bewerten.

Wir freuen uns, Ihnen einen kreativen Einblick in das Arbeiten der Kinder zu geben.Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass sich diese Rubrik erst im Laufe der Zeit mit Projekten und Erlebnissen füllen wird (die jüngsten Projekte finden Sie ganz oben).

  • Fun-Olympiade

    Fun-Olympiade 2018

    Am 15. März 2018 fand für alle Schüler/innen der Jahrgänge 4-6 an unserer Schule eine Fun-Olympiade statt. Die Schüler/innen konnten sich an verschiedenen funolympischen Disziplinen ausprobieren und hatten viel Spaß beim Schuhweitwurf, Parcourslaufen, Torwandschießen, Minigolfspielen und bei anderen lustigen Aktivitäten.  » mehr
  • 100 Milliarden

    Können wir 10 Milliarden Menschen ernähren?

    Diese Frage stand als Angangspunkt für ein gemeinsames Projekt der Lernbereiche Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften, das die 7-9er-Lerngruppen von November 2017 bis Februar 2018 durchführten. Grundlage des Projekts war der Film "10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?" von Valentin Thurn (Trailer).  » mehr
  • DENKmal (Philosophieren mit Kindern)

    DENKmal ist ein Kurs an der Wilhelm-von-Humboldt-Schule zum Thema Philosophieren mit Kindern (Jahrgangsstufe 1-6) im Rahmen des Begabungsförderung. Der Kurs fand im Schuljahr 2016/17 wöchentlich statt. Folgende Themen wurden behandelt:
    • Ekberg/Nordquist, "Kann ich wissen, was ich weiß?"  » mehr
  • Kulturagenten 1

    KONTRASTE

    Mit Unterstützung des Modellprogramms "Kulturagenten für kreative Schulen", das nach einer vierjährigen Laufzeit im Jahr 2015 endete, wurde das Projekt KONTRASTE an unserer Schule realisiert. Das Projekt lief über das gesamte Schuljahr und für jedes Haus  » mehr
  • Ponyhof 1

    "Das Leben ist (k)ein Ponyhof!"

    Die Lerngruppe Phönixe hat im Jahr 2015 an einem Workshop zum Thema Kinderrechte teilgenommen. Sie haben sich eines der Kinderrechte herausgesucht, dazu ein Drehbuch geschrieben und gemeinsam einen Film gedreht, an dem alle Schüler und Schülerinnen der Lerngruppe aktiv beteiligt waren,  » mehr
  • Ideen für unsere Schulhöfe

    In den Jahren 2016/17 sollen die Höfe in unserer Schule neu gestaltet werden. Die Schülervertreter/innen erhielten dazu einen Plan und ein Infoblatt, um sich mit den Mitschüler/innen in ihren Lerngruppen Gedanken zu machen. Alle Ideen wurden durch Schüler/innen in einem Workshop am 17. Juni 2015 mit dem Planungsbüro vorgestellt.  » mehr
  • Stacking 2

    Erster Stacking-Wettbewerb

    Am 12.03.2015 war es soweit, der erste Berlynar Cup in der Lynar Grundschule in Spandau startete. Da es in Berlin noch nie eine solche Sport Stacking Meisterschaft gab war dies die erste Berliner Meisterschaft (Stacking = Becherstapeln). Das Stacking-Team der WvH war mit ihrem Trainer Dennis Schleussner mit 27 (!) Stacking begeisterten Schüler/innen angereist.  » mehr
  • Leipziger Buchmesse

    Exkursion zur Leipziger Buchmesse

    Am Freitag, dem 13.3.2015, fand zum ersten Mal an der WvH eine Exkursion zur Leipziger Buchmesse statt. Es fuhren 65 Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 6-9 aus allen 3 Häusern mit, ein echter Gemeinschaftsschulausflug.  » mehr
  • Fremdsprachenwettbewerb_1

    Die Krümelmonster und das Waldmädchen

    Die Krümelmonster (Ihr wisst schon: 4. Etage im Haus Geschichten, 7. und 8. Jahrgangsstufe) haben im Rahmen eines Projektes einen zwölfminütigen englischsprachigen Videobeitrag beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen eingereicht und die Berliner Vorauswahl auf Anhieb gewonnen.  » mehr
  • 100-Jahre-Schulgebäude

    100-Jahr-Feier

    Im Schuljahr 2014/15 feierte die WvH das 100-jährige Jubiläum des Schulgebäudes in der Erich-Weinert-Straße. Es wurde untersucht was in den verschiedenen Jahrzehnten im Gebäude passierte und es wurde nach ehemaligen Schüler/innen und Lehrer/innen geforscht. Es kam zu traurigen Entdeckungen und zu Begegnungen mit ehemaligen Schüler/innen.  » mehr
  • Stolpersteine für drei Berliner Jüdinnen

    Im Rahmen des pädagogischen Angebotes "Wege der Erinnerung – Stolpern über das Vergessen" der Koordinierungsstelle Stolpersteine in Berlin machte sich die Lerngruppe Ravens im Schuljahr 2014/15 zusammen mit ihrem Lerngruppenleiter Sven Nötzel auf die Suche nach dem Schicksal von drei im Nationalsozialismus verfolgter Jüdinnen: Herta Henschke, Hedwig Peters, Rosa Schlagk.  » mehr
  • Mixed-Up 2014

    MIXED UP Wettbewerb 2014

    Die WvH gehört zu den sechs Preisträgern des MIXED UP Wettbewerbs im Jahr 2014. In Kooperation mit dem Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e. V. (kijufi) und dem Jugendprojekt KidsCourage wurde die WvH (die auf Initiative der Lerngruppenleiterin Britt Lautenbach beteiligt war) für das Engagement bei der Realisierung eines Workshops beim Kinderrechtefilmfestival ausgezeichnet.  » mehr
  • Vorlesetag 2014

    Versprecher erwünscht

    Auch im Schuljahr 2013/14 fand an unserer Schule der Vorlesewettbewerb für die Kinder des 6. Jahrgangs ganz traditionell am 6. Dezember 2013 statt, weil wir unser bestes Vorlesetalent zum Bezirksausscheid schicken wollten. Die Freude und der Stolz waren groß, als wir erfuhren, dass Rita von den Kometen bei der Vorrunde des Pankower Entscheids am 5. März 2014 als Siegerin hervorging und am Bezirksausscheid teilnehmen konnte.  » mehr
  • Raumbau

    Raumbau

    Zusammen mit der Künstlerin Katja Pudor haben 36 Schüler/innen der Jahrgänge 1-6 unter anderem drei großformatige Bilder für die Foyers der Schulgebäude gemeinschaftlich gemalt.  » mehr
  • DIE PLANETEN VERSUS STAR WARS

    Ende März bis Anfang April 2014 erlebten die Schüler/innen der Wilhelm-von-Humboldt-Schule eine ganz besondere zweiwöchige Humboldtwoche. In einem schulweiten Musikprojekt unter der Leitung der Westerlandschule und der Musiklehrer der Schule beschäftigte sich die ganze Schule nur mit einem Thema: dem Erleben!  » mehr
  • Monstronauten 1

    Hast Du auch Monstronauten auf dem Rechner?

    Oh nein, Monstronauten, zur Hilfe! … oder, naja, eigentlich sind die ja ganz süß. Huch, da kommt ja auf einmal so ein furchterregender Raumfisch und bedroht die armen Monstronauten! Schnell, kombiniert Eure Kräfte, ihr Monstronauten, ihr müsst genauso stark sein wie der Fisch!"  » mehr
  • Bautag 2014

    Möbelbauer, Näher und Architekten

    Am 4. März 2014 war an der WvH-Schule für vier Lerngruppen Bautag: die Pustis, die Gingkos, die Großen und die Kleinen Bären. Doch was ist das eigentlich? Ein Bautag ist ein Tag, an dem kein Unterricht stattfindet, wir aber trotzdem was lernen. Und nicht nur das: Wir machen sogar unsere schöne Schule noch schöööner!  » mehr
  • Heldenrevue 2013

    Heldenrevue

    Die Schüler/innen der Jahrgänge 7/8 haben im Schuljahr 2013/14 ein "performatives Theaterprojekt" realisiert, das durch das Programm "Kulturagenten für kreative Schulen" finanziert wurde.  » mehr
  • Vorlesetag 2013

    Vorlesetag 2013

    Auch im Jahr 2013 wurde wieder der Bundesweite Vorlesetag durchgeführt und dank zahlreicher Vorleserinnen und Vorleser konnte die Mehrheit der Lerngruppen geteilt werden, sodass eine noch intensivere Vorleseatmosphäre entstand.  » mehr
  • Kinderrechte-Filmfestival

    "Klappe auf für die Rechte von Kindern"

    Im Rahmen der Schulkinowochen vom 8.-22.11.2013 nahmen wieder zahlreiche Lerngruppen an diversen Filmveranstaltungen teil und ließen sich mit Kurzfilmen zum Thema Umwelt, aber auch mit Spielfilmen in ferne Welten oder in die nahe Geschichte entführen. Die Lerngruppe Großer Bär hatte sogar das Glück, den Zuschlag für einen der acht Workshops des Kinderkurzfilm-Festivals "Klappe auf für die Rechte von Kindern" zu erhalten.  » mehr
  • Leander bleibt verschwunden

    "Leander ist verschwunden" / Filmatelier

    Im Zeitraum September-Dezember 2013 entwickelte eine Gruppe von 30 Schüler/innen unserer Schule in Zusammenarbeit mit dem Arsenal-Institut für Film und Videokunst e.V. unter der Leitung von Anna Faroqhi und Haim Peretz einen Stummfilm ("Leander ist verschwunden").  » mehr
  • Experiment

    EXPERIMENT / Tanzprojekt

    Im Rahmen der Kooperation mit der Kunsthochschule Berlin-Weißensee führte die Studierende Türe Zeybek des Fachgebiets Raumstrategien mit 70 Schüler/innen der Lerngruppen Drachen, Elben und Mammuts in den Kunststunden den Praxisteil ihrer Masterarbeit als EXPERIMENT durch.  » mehr
  • Living Archive

    Living Archive

    Im April und Mai 2013 haben sich insgesamt 200 Schüler/innen im Rahmen eines Filmarchiv-Projekts des Arsenal – Institut für Film und Videokunst mit der begleitenden Filmvermittlerin Stefanie Schlüter auf eine Reise in die Geschichte des bewegten Bildes begeben.  » mehr
  • raumfinder

    raumfinder

    Am 18. März 2013 startete die Künstlerin Katja Pudor bei uns ihr Projekt raumfinder im Rahmen des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen". Für ihre Arbeit mit den Schüler/innen geht sie von folgendem Konzept aus:  » mehr
  • Musik-Komposition

    Musik / Komposition mit Stefan Streich

    Mit dem Komponisten und Musiker Stefan Streich wurde im Musikunterricht im Team mit dem Lehrer André Philipp ab März 2013 in drei Wochen zu Klängen der Schule gearbeitet.  » mehr
  • Rückzugsräume

    Rückzugsräume

    Ist in einer Schule Platz für Rückzugsorte nur für die Schüler? Was braucht es, damit ein Ort ein richtiger Rückzugsort wird? Diese Fragen haben sich im Schuljahr 2012/2013 die Schüler/innen unserer Schule gemeinsam mit dem Architekten Thomas Wienands gestellt.  » mehr
  • Toilettendisko

    Toilettendisko

    In nur fünf Monaten, von September 2012 bis Januar 2013, beschäftigen sich 26 Kinder der Klassenstufen 2-5 mit dem "gewissen Örtchen". Schnell entstand die Idee, den standardmäßig frisch renovierten Toilettenraum zu einer Disko umzukrempeln.  » mehr
  • Klangraum

    Klangraum

    Im letzten Schuljahr 2012/13 sind lustige Klangcollagen und Hörspiele entstanden und die Kinder haben viel Neues zum Thema Hören gelernt. Sie wurden von zunächst verwirrenden Fluxus-Performances überrascht, konnten diese mit Erfolg selber ausprobieren und sogar neue Abwandlungen erfinden.  » mehr
  • Tape Art

    Tape Art

    Zusammen mit der Künstlerin Anna Dabrowski entwickeln die Kinder unserer Schule Spuren und Bilder aus Tapes als eine Art experimentelles Leitsystem in den beiden Schulgebäuden. Mit Impulsen der Häuser-Bezeichnungen sollen im Rahmen des Projekts räumliche Situationen verändert werden.  » mehr
  • Filmdreh 2012

    Große Bären und Mammuts beim Filmdreh

    Am Samstag, dem 8.9.2012, stand für 18 Kinder der Lerngruppen Großer Bär und Mammut etwas ganz Besonderes auf dem Wochenendplan: Das Drehen eines Kurzfilms.  » mehr
  • Kunstideenwerkstatt

    Kunstideenwerkstatt

    Ist jeder, der Kunst macht, auch ein Künstler? Die Schüler/innen der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule fanden es in der Startphase des Programms "Kulturagenten für kreative Schulen" heraus: Ja! Aber da ist noch viel mehr: neben dem Kreativsein können sie organisieren, zusammenarbeiten und vor allem können sie verändern.  » mehr
  • Der Magische Apfel

    Der magische Apfel

    Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen Drachen und Elben aus den Jahrgängen 4-6 haben im Schuljahr 2011/12 im Rahmen des Programm "Kulturagenten für kreative Schulen" ein Drehbuch geschrieben  » mehr
  • DURCHblick

    DURCHblick 2010

    Das Projekt DURCHblick findet statt mit dem Künstler Stefan Saffer und allen Klassen der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule im Rahmen des Gemeinschaftstages. Von Mai bis November 2010 arbeiten alle an einem neuen Gesicht der Aula.  » mehr